Gasthof Restaurant Terzer

Gutschein verschenken

Weinwissen kompakt

Von der Traube zum Wein

Die Pflege und Arbeit der Weinbauer in der Rebanlage, das Geschick des Kellermeisters und das Wetter entscheiden über die Qualität des Weines. Im Januar werden die Reben zurückgeschnitten, im März folgt das "Rebenbinden" bei dem die Triebe angebunden werden, im Mai sprießen die Triebe. Mitte Juli blühen die Reben. Während der Sommermonate entfernt der Bauer überflüssiges Blattwerk und Trauben, um maximale Qualität zu erreichen. Die Ernte ist normalerweise 100 Tage nach der Rebenblüte und je nach Lage und Sorte von Anfang September bis Mitte Oktober. Danach erfolgt der Ausbau in den Kellern, vom Gären in den Fässern über das Abziehen und Schönen.

weinland-suedtirol

Autochtone Weine: Die drei ursprünglichen Rebsorten in Südtirol.
Autochtone Weine sind Rebsorten, die ihren Ursprung in der Region haben. in Südtirol sind dies:

  • Der Gewürztraminer aus dem Weindorf Tramin an der Südtiroler Weinstraße, dessen Rebe von hier aus die ganze Welt erobert hat. Dieser trockene Weißwein ist im Geschmack würzig, aromatisch, angenehm und körperreich. 
  • Der Vernatsch, die typische und am meisten verbreitete Rebsorte, aus dem der Kalterersee gewonnen wird. Hellrubinrot, leicht trocken und fruchtig ist er wegen seines geringen Säuregehalts und seiner minimalen Tanninanteile sehr mild und bekömmlich. Er eignet sich zu allen Speisen. 
  • Der Lagrein ist ein dunkelgranatroter, trockener, kräftiger, vollmundiger Wein, der leicht nach Veilchen schmeckt.

Reberziehung: Pergl versus Spalier

Im Weinbau gibt es eine Vielzahl von Erziehungssystemen. Die wichtigsten sind die Drahtrahmenerziehung, auch Guyot-Erziehung oder Spaliererziehung genannt, die Pergolaerziehung, die Pfahlerziehung und die Buscherziehung. Wichtige Kriterien für die Wahl der idealen Erziehungsform sind neben den traditionellen Gewohnheiten der Bodentyp, das Klima, die Rebsorte, der gewünschte Ertrag sowie der Grad von Mechanisierung und Automatisierung im Weinberg.
In Südtirol wählen die Weinbauern insbesondere den Spalier und die Pergola, im Dialekt „Pergl“ genannt.

"Pergl"-Pergola
pergl-eos-drahorad-72-77


Spalier-Guyot
guyot-eos-florianandergassen-300-5

Wein-Glossar
Weltweit größte Weinwissen-Datenbank
© Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann

Unsere Angebote für Ihren Traumurlaub

...
Kontaktieren sie uns +39 0471 880 219 info@gasthof-terzer.it
Gasthof Restaurant Terzer
Familie Otto Terzer
Obergasse 5a
I-39040 Kurtatsch | Südtirol
Newsletter
Gerne informieren wir Sie über unsere laufenden Angebote, die Neuheiten im Haus und Erlebnistipps in der Umgebung.
Fotogalerie
  • pizzeria-07
  • banner02
  • weinkeller-01
  • kueche-03
  • zimmer-03
  • restaurant-06
alle Fotogalerien anzeigen
Bike Hotels Südtirol, Bike Urlaub Mountainbike ... ... ...